Schmuckkassette – Schmuckaufbewahrung

Veröffentlicht von

Eine Schmuckkassette, wie in diesem Test vorgestellt, ist eine Aufbewahrungsoption für Ihren Schmuck und andere Accessoires.
Dies sind in der Regel rechteckige Boxen, die aus verschiedenen Materialien hergestellt werden können.

Schmuckkassette Produktempfehlungen

Wie funktioniert eine Schmuckkassette

Eine Schmuckbox ist für alle, die wertvollen, sicheren und sauberen Schmuck aufbewahren möchten.
Fügen Sie das System schließlich in Ihre Schmuckkollektion ein und lassen Sie Ketten, Ohrringe, Piercings, Nadeln, Haarnadeln, Ringe oder Armbänder nicht auf schreckliche Weise zurück.
Für Uhren gibt es oft gepolsterte und abnehmbare Verschlüsse. Die Schmuckbox hilft Ihnen, Ihre Armbänder oder Anhänger schnell zu finden.
Ein Juwelier ist natürlich das perfekte Geschenk für alle Schmuckliebhaber und für diejenigen, die es werden wollen.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Die Schmuckschatulle ist ein mysteriöses und luxuriöses Lagerhaus, das Schmuck und andere wichtige Accessoires vor Kratzern, Stürzen, Licht, Hitze, Oxidation, Staub, Tierhaaren und anderen Verunreinigungen schützt.
Die Kiste ist ein dunkler, kalter, enger Ort. Wenn Sie vollkommen sicher sein möchten, legen Sie jedes Stück in eine Satin-Schmucktasche oder wickeln Sie es in ein Tuch oder einen Stoff und legen Sie es dann in die Schmuckschatulle oder Schmuckkassette. Um Kratzer zu vermeiden, sollte der Schmuck nicht mit anderen Schmuckstücken in Berührung kommen.

Welche Arten von Schmuckkassetten gibt es?

Einfache Schmuckkassette aus Holz
Einfache Schmuckkassette aus Holz

Die authentische hölzerne Schmuckschatulle sieht nicht nur natürlich aus, sondern ist auch wunderschön.
Aber hier ist auch zwischen dem Furnier, das heißt. Natürlich ist die Auswahl eines Baumes auch eine Preisfrage. Die klassische SONGMICS-Schmuckschatulle (braun, Holz) in den stoffbezogenen Probenmustern ist deutlich günstiger, spiegelt sich aber auch in der Textur wider.

Massivholzkisten aus Buche, Teak, Mahagoni oder Nussbaum sind eine gute Investition, besonders wenn Sie wertvollen Schmuck aufbewahren möchten. Die Lebenserwartung ist daher viel länger.

Außerirdische Königskerze ist besonders resistent gegen Schädlinge, Pilze und Krankheiten. Aufgrund seiner sehr öligen und harzigen Eigenschaften absorbiert und ist dickes Hartholz, vergleichbar mit Eiche.
Hat eine hohe Beständigkeit gegen äußere Einflüsse wie Sonne, Regen, Schnee und Frost.

Das Eichenholz besticht durch eine sehr dekorative Farbe und eine gewöhnliche Textur, da es ähnlich aussieht.

Mahagoni gilt als äußerst edler und eleganter Tropenbaum, der widerstandsfähig und langlebig ist. Je nach Herkunft der Gerste, der Venen, können die Flecken schwächer werden oder einfach nur kratzen.
Nussbaum ist ein dunkelbraunes Holz der Familie Nussbaum.

Leder

Neben den Holzoptionen sind auch Schmuckschatullen aus Leder erhältlich. Haut galt seit Jahrhunderten als teuer, atmungsaktiv und kostbar.
In Leder verpackte Schmuckschatullen sind von einwandfreier Qualität. Schwarze Haut wird regelmäßig verwendet. Wunderschöne Nähte in anderen Farben wie Rot bilden einen auffälligen Kontrast.
Aber weiße Haut sieht auch gut aus und sieht elegant und extravagant aus. Einige Fälle sind sogar mit weichem Samt oder zarter Seide versehen, was zusätzlichen Schutz gegen Kratzer bietet. Es reduziert sogar die Auswirkungen, die Goldschmuck insbesondere verbiegen kann.

Wenn Sie nur etwas Schmuck aufbewahren möchten oder der Schmuck nicht sehr empfindlich ist, können Sie darauf verzichten. Aber auch wenn Sie nur eine attraktive Halskette oder einen attraktiven Ring anbieten möchten, ist das Textilfutter nicht unbedingt erforderlich.
Einige bevorzugen vegane Imitationen aus ethischen oder anderen Gründen. Die Materialien werden dann aus Naturrasen oder Kunststoffprodukten hergestellt. Die Qualität ist natürlich geringer, also etwas niedriger als bei der Originalhaut.

Übrigens kann man auch seine Burberry Uhren in die Schmuckkassette packen.

Kommentar hinterlassen